About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE

Ressourcen & Umwelt

Das Königreich Deutschland fördert eine Allgemeinwohlwirtschaft, bei der die natürlichen Ressourcen verantwortungsvoll zum Wohle aller Menschen eingesetzt werden und im Eigentum der Gemeinden des Staates sind. Es dürfen keine Gewinne auf Kosten der Allgemeinheit und zum Schaden der Erde gemacht werden.

Auflagen an Betriebe zum Schutz der Umwelt

Es wird ein Auflagenkatalog für die Industrie und Produktionsbetriebe erstellt. Ziele sind ein effizienter Umweltschutz und die alleinige Produktion hochwertiger biologisch abbaubarer Produkte. Alles, was den neuen Standards nicht nachkommt und schädlich für Umwelt und Mensch ist, wird abgeschafft.


Auflagen an Verkaufseinrichtungen zur Vermeidung von erdölbasierten Umverpackungen

Hier werden die in der Gemeinde angebauten Lebensmittel verarbeitet und den Projektteilnehmern kostenfrei und auch den Nichtteilnehmenden kostengünstig für die eigene Währung angeboten. Es ist zudem eine öffentliche Küche, in der die Kinder und Erwachsenen lernen können, biologisch und gesund zu kochen oder auch Rohkost für den Verzehr aufzubereiten.


Bau einer Müll- und Reifenpyrolisierungsanlage

Alle erdölbasierten Umverpackungen und alle Altreifen können wieder zu Öl (und Kohlenstoff) recycelt werden. Dieses Material kann durch Raffinierung wiederum zu Kraftstoffen oder einem erneuten Ausgangsstoff für die Produktion verwendet werden. Der Kohlenstoff kann weiter aufbereitet werden oder durch hydrothermale Karbonisierung in reiner Form ein Grundstoff für Kohlefasern sein. Die Gemeinde wird eine derartige Anlage bauen, wenn es eine größere Menge an Ausgangsmaterialien gibt, die entsorgt werden müssen. Das Ziel ist jedoch, Müll nahezu gänzlich zu vermeiden.


Bau freier gemeindeeigener Tankstellen

In der umgestellten Gemeinde gibt es keine Besteuerung mehr, denn sie ist nicht mehr an den europäischen Besteuerungsraum angebunden. Sie kann deshalb innerhalb der Gemeinde Kraftstoffe viel preiswerter verkaufen. Auch die Gewinne aus Bodenschätzen fließen direkt in die Gemeindekassen, denn Gewinne aus natürlichen Ressourcen fließen grundsätzlich in die öffentlichen Haushalte und nicht mehr länger in private Taschen.


Bau eines Sägewerkes

Die Gemeindewälder können von den Menschen der Gemeinde genutzt werden. Aus diesem Grunde schafft die Gemeinde ein modernes Sägewerk an, um die Hölzer im Dienste an den Menschen zu verarbeiten. Sie kann sowohl Unternehmer, gemeindeeigene Werkstätten, die Bildhauer in den öffentlichen Ateliers und andere Betriebe und Gemeinden beliefern. Auch die Abfälle werden weiterverarbeitet oder zur Energieerzeugung eingesetzt.

Über uns:

Das Königreich Deutschland ist eine Vereinigung freier Männer (Bürger) und freier Frauen (Bürgerinnen). Es steht für einen kompletten Neuanfang des deutschen Staates nach den Grundsätzen des Völkerrechts.

Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, eine temporäre Zugehörigkeit zum Staatsverein Königreich Deutschland einzugehen. Es entstehen dadurch keine weiteren Rechte oder Pflichten.

Anschrift

  • Königreich Deutschland Stiftung
    Am Bahnhof 4
    [06889] zu Lutherstadt Wittenberg
  • E-Mail:
    kontakt(at)koenigreichdeutschland.org

Soziale Netzwerke

Hier kannst du uns folgen und abonnieren!

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren. Datenschutz hat für uns einen hohen Stellenwert. Für mehr Informationen lies bitte die Datenschutzerklärung.

Eine Nutzung der Internetseiten des Königreiches Deutschland ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unserer Vereinigung über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, eine temporäre Zugehörigkeit zum Staatsverein Königreich Deutschland einzugehen. Es entstehen dadurch keine weiteren Rechte oder Pflichten.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close