About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

von Marco Ginzel

Neues aus Deinem Gemeinwohlstaat!

Die wahren Hintergründe der Razzia!

05.12.2023

Jesus meinte einmal sinngemäß, dass er und auch wir nicht gegen Menschen zu kämpfen hätten, sondern gegen „Mächte und Gewalten“. Damit bezog er sich auf die für die Menschen unsichtbaren Ebenen der feinstofflicheren Welten und ihrer Wesenheiten, die hinter dieser physischen Welt stehen und die großen Einfluss auf uns alle haben.
Die allermeisten Menschen haben von diesen Tatsachen keinerlei Kenntnisse. Wir und auch die Eliten wissen dies ganz genau und diese satanistisch ausgerichteten Eliten verwenden dieses Wissen auch. Der beste Trick Satans war es wohl, die allermeisten Menschen glauben zu lassen, dass es ihn nicht gibt. Worüber man nichts weiß, dagegen lässt sich auch nichts unternehmen. Das ist auch der Grund, warum man den normalen Menschen von diesem Wissen so fern wie möglich hält und all dies als kindischen Aberglauben hinzustellen versucht. Er und seine Jünger wollen die Unwissenden leichter benutzen können.
Diese Satanisten stecken hinter all den Staaten oder Staatssimulationen. Auch hier in Deutschland. So ist es nicht verwunderlich, dass der Rechtsstaat Bundesrepublik Deutschland wieder einmal gezeigt hat, was für Zähne und Klauen er hat, denn gegenwärtig ist Gottes Königreich Deutschland die einzige ernstzunehmende ganzheitliche Alternative und deshalb muss sie aus deren Sicht so stark bekämpft werden. Das gibt man auch zu und so hat sich das Monster und sein Wirken wieder einmal offenbart.
Mit einem Aufgebot von mehreren Hundertschaften wurde in martialischer Manier an etwa zehn Standorten gezeigt, über was für Waffentechnik man verfügt und woran man im Königreich Deutschland wirkliches Interesse hat. Das waren offensichtlich nicht nur angeblich die vermeintlichen Bank- und Versicherungsgeschäfte.

Nein, es ging um vieeeel mehr!

Neben dem vorgespielten Interesse an den Unterlagen und „Beweisen“ zu den vermeintlichen Bank- und Versicherungsgeschäften ging es vor allem um ein Interesse an freier Energietechnik. Es ging auch um das vorsätzliche Zerstören von Infrastruktur. Es ging um Wirtschaftsspionage und um Einschüchterung und Angsterzeugung. Es ging auch um die persönliche Bereicherung der Mitglieder dieser Mafia. Sie alle sollen für ihre kriminellen Machenschaften ja auch belohnt werden. Satan sorgt schon für das gute Leben hier auf dieser Erde für seine Jünger, auch das soll hier den Mitgliedern und weiteren Interessenten des satanischen Vereins mitgeteilt werden.
Dass sie alle das mit Zins und Zinseszins dann nach dem irdischen Ableben hier in Form von Leid und Angst auf der Astralebene (Astral City Trailer) zurückzahlen werden, davon haben sie meist keine Ahnung. Dunkelheit wartet auf sie, sie wissen es nur noch nicht und wer in der jenseitigen Welt auf sie geduldig wartet, auch davon haben sie keine Ahnung. Zeit spielt dort eine viel geringere Rolle und Satan und seine untergebenen Diener haben immer Interesse an mehr Sklaven.

Einige der Sportvereinsler mit der Wortmarke „Polizei“ waren sogar mit schallgedämpften Maschinengewehren ausgestattet. Damit diese Gewaltausübung gegen die Bevölkerung mithilfe unwissender oder halbwissender Personen lautlos funktioniert, sind verschiedenste Faktoren
wichtig:

1. Unwissenheit schaffen und erhalten
Damit die destruktiven Systemvertreter für die meist öffentlich unsichtbaren satanischen Eliten jeden Job willig ausführen, müssen sie fehlgebildet, abgestumpft, verängstigt und gewissenlos herangeformt werden. Das umzusetzen übernimmt der Lehrer jeder gewöhnlichen Schule und im Erwachsenenalter übernehmen das die Systemmedien. Jeder Beteiligte leistet, selbst unwissend, wohlmeinend und überzeugt von seiner guten Tat, dazu seinen Beitrag.

Jeder Sklave (also jede Person) durchläuft die gleiche Schule der Normopathie. Alles, was für die Bewältigung des sklavischen Arbeitslebens erforderlich ist, wird antrainiert. Alles, was einer individualisierten Persönlichkeit zu Stärke, Weisheit, Selbstständigkeit, hoher Ethik, Mitgefühl und bedingungsloser Liebesfähigkeit verhelfen könnte, wird unterbunden. Die Folge ist eine psychopathische Person, beraubt ihrer Würde, ihrer Souveränität, ihrer inneren Weisheit, ihrer Kraft und Stärke, ihrer Anbindung an den Schöpfer, ihrer bedingungslosen Liebesfähigkeit, ihrer Genialität, ihrer magisch anmutenden Gestaltungsmacht, ihres Glaubens an sich selbst, an Höherem und noch mehr. Unwissenheit und Angst sind zwei der Mittel zur Beherrschung der herangebildeten Systemmitläufer.

Die satanischen Eliten züchtigen ihre eigenen Kinder noch viel schlimmer. Sie durchlaufen eine Schule der Unterwerfung unter Satans Regentschaft. Sie wachsen oft missbraucht und in Knechtschaft auf, erfahren von den Werkzeugen der irdischen Macht und Magie, lernen zu herrschen und zu morden, lernen sich zu verstellen und sie sind aufgrund ihrer Traumatisierungen sehr oft homosexuell ausgerichtet. Sie erfahren und kennen nur Lust und sie sind meist völlig unfähig, wirklich zu lieben. Sie sind Jünger Satans und seine bedauernswerten Opfer.

2. Angst erzeugen, verbreiten und vielseitig bestehen lassen und zudem im System benutzbare Hoffnungsträger schaffen und kontrollieren.
Schon Josef Göbbels wusste, dass man mit Angst das Volk beherrschen und auch in einen großen Krieg treiben kann. Sein Vornamensvetter Josef Stalin wusste das auch. Beide waren gewissenlose Massenmörder und werden noch heute verehrt. Auch heute stehen wir ja wieder an der Schwelle eines heißen Krieges. Einen kalten, nahezu unscheinbaren Krieg gegen die Masse, den führt die satanische Elite schon lange und den führt sie auch gegen die von ihnen benutzten Personen. Diese merken es nur noch nicht, weil ihre Eliminierung noch nicht an der Reihe ist. Aber die Zeit auch dafür wird schon bald kommen. Sie nennen das Bevölkerungsreduktion zur Rettung des Planeten wegen dem angeblich menschengemachten Klimawandel und der Überbevölkerung. Das ihr Geldsystem für die allermeisten der menschengemachten Umweltprobleme verantwortlich ist und nicht die angebliche Überbevölkerung, das bemerken die allermeisten der benutzten Handlanger Satans nicht. So können die auch selbst nur benutzten Opfer beim Massenmord mithilfe von Kriegen und Plandemien sich auch noch auf die Schulter klopfen und sich für die Guten halten.

Um die benötigte Angst zu erzeugen und zu erhalten, benutzt Satan mithilfe seiner direkt untergebenen Diener erstens die an sog. Eliteschulen fehlgebildeten Satansjünger bestimmter Familienclans und diese benutzen dann weiter die von denen geschulten benutzbaren Ableger und das sind die allermeisten Systemjuristen. Sie schaffen und halten bisher in jeder Hinsicht den destruktiven Rahmen im Dienste für die mit gerichtlicher Immunität ausgestatteten global operierenden Satanisten der elitären Familienclans aufrecht. Diese sitzen beispielsweise in Brüssel, in Basel, in Genf, in New York, in Washington, in London und in Frankfurt...
Die beherrschten Organisationen nennen sich z.B. Weltbank, Bank für internationalen Zahlungsausgleich, EU, FED, Washington DC, Europäische Zentralbank, BaFin usw. Diese Arten von Strukturen waren auch schon zur NS-Zeit unter anderen Namen vorhanden. Es kamen bis heute nur noch ein paar mehr hinzu. Es wurde auch „moderner“ und zentralisierter. Das Prinzip ist aber immer das Selbe. Dabei läuft alles immer im Gewand des Rechtes mithilfe kranker und damit krankmachender aber schön bezeichneter „Gesetze“ zur Beruhigung der benutzbaren Massenmenschen ab. Wenn alle Personen diese „Gesetze“ beachten, sind wir bald im offenen Satanismus, dann werden die letzten Reste der intakten Familien zerstört, dann wird offene und nicht mehr nur verdeckte Sklaverei mithilfe der Künstlichen Intelligenz herrschen, dann wird der freie Wille gänzlich abgeschafft und genau das ist das Ziel der feinstofflichen Hintergrundmächte, weil sie wissen, dass dies das Ende der Menschheit und der Zivilisation auf dieser Erde ist.

Das dies auf dieser Erde hier nichts mit Recht, sondern nur mit Gewalt zu tun hat, bemerken die fehlgebildeten und benutzten Massenjuristen nicht. Sie sind als Funktionselite zur kollektiven Unterdrückung der Massen und ihrer Selbst mithilfe eines genialitätszerstörenden Bildungssystems dressiert und sozialisiert worden.

Wenn das „Endziel“ dann umgesetzt und der freie Wille Geschichte ist, dann wird das Experiment Menschheit wieder einmal nahezu beendet sein und die Fehlgeleiteten erfahren die von ihnen geschaffenen grauenhaften Konsequenzen nach dem Ableben hier. So ist Unseres Vaters Gesetz, das kaum einer kennt. Die allermeisten Personen kennen nur die niedergeschriebenen Scheingesetze. Der Existenzkampf zur Aufrechterhaltung vieler Ängste, wird also auf scheingesetzliche Weise mithilfe der Abschöpfung der Arbeitsleistung jedes Einzelnen durch das scheingesetzlich verankerte Geld-, Steuer- und Versicherungssystem zur Mehrung des Nutzens der deutschen Völker zu Gunsten der satanischen Eliten garantiert. Alles Freiheitliche, was außerhalb des ausbeuterischen Satanismus aufkommt, kann dann mithilfe juristischer Verfolgung ganz „sauber“ und rechtsstaatlich“ bekämpft werden, denn auch die juristische Verfolgung der Systemabweichler halten die satanischen Eliten für wichtig. Genau dafür wird der Systemjurist benutzt und bisher findet die satanische Auslese unter den Juristen problemlos genügend willige Benutzbare. Einen Durchsuchungsbeschluss zu unterzeichnen, wie es das Gesetz vorschreibt, um einen Verantwortlichen für die Tat zu belegen, das brauchen diese willigen Handlanger Satans heute anscheinend nicht mehr. Dazu ist die sog. Rechtsordnung schon viel zu sehr aufgeweicht und die Bevölkerung akzeptiert das. Das könnt ihr hier ersehen. Werden hier von vielleicht gar nicht existenten „Beamten“ auf Blankoblättern Scheinbeglaubigungen fabriziert, die dann je nach Bedarf jederzeit aus der Schublade geholt und wo auf der anderen Blattseite mit allem bedruckt werden können was gerade gebraucht wird? Dass, wenn dies geschieht, nicht nur ein Formfehler, sondern hochgradig kriminell ist, dies bemerken die benutzten Polizisten offensichtlich nicht. Auch sie werden einfältig, willig und gewissenlos gehalten und sind Opfer der aufgeweichten Ordnung.

Die satanischen Eliten und auch die Systemjuristen wissen also: Bisher finden sie genügend willfähige Unwissende oder Fehlgeleitete oder gelegentlich auch genügend Personen mit wenig gesundem Menschenverstand, fehlendem intaktem Gewissen und diese hinterfragen auch nichts. Sie remonstrieren nicht. Angst und Unwissenheit sind also wichtige Werkzeuge zur Machterhaltung. Genau so wichtig sind erzeugte falsche Hoffnungen im Massenmenschen. Diese, von Satanisten geschaffenen und/oder nur benutzten Hoffnungsträger als so genannte „Honigtöpfe“, halten die Massen in weiterer Untätigkeit.
So lange die Massen und auch die benutzbaren Funktionäre hoffen, dass andere für sie das erledigen, was sie gemeinsam selbst tun müssten, so lange gewinnen die menschenopfernden Satanisten. Solche süßen aber klebrigen Honigtöpfe zur Verführung der Untätigen heißen zum Beispiel Sara Wagenknecht, Marcus Krall, Hans-Georg Maaßen, Donald Trump, Wladimir Putin, AfD usw. Sie alle sind gefährlich, weil sie Hoffnungen auf systemische Besserung bei Vielen wecken, es aber am Ende „leider“ nicht schaffen. Im System ist eine positive Veränderung nicht erreichbar. Das kann der wirklich Weise leicht erkennen.

3. Genialität, Kraft und Stärke rauben und Schwäche erzeugen
Dafür sind, neben den Juristen und Lehrern, die Ärzte verantwortlich. Auch sie werden mithilfe der Negtivauslese in den Schulen, genau wie die Juristen und Lehrer, als Psychopathen zur Gewährleistung des Systemerhaltes herangezüchtet. Sie sorgen für eine traumatisierende Geburt, für die Trennung des empathischen und telepathischen Bandes von Mutter und Kind und für die Schwächung der Verbindung zum Höheren durch die viel zu frühe Trennung von der Mutter und durch Impfungen, sie sorgen für die allgemeine Schwächung der Menschheit, sie sorgen für die Unterdrückung natürlicher Heilverfahren, sie sorgen mit den Juristen für die legale straffreie Ermordung von Millionen Menschen, sie helfen gelegentlich auch dabei, eine mögliche Opposition oder auch bekannte Stars, die aufklären wollen, durch „ärztliche Kunstfehler“ zu eliminieren. Michael Jackson ist hier nur ein Beispiel.

Auch sie sind, genau wie alle Anderen, Opfer des Systems der satanischen Eliten und sie alle werden vielfach benutzt ohne es zu bemerken und viele handeln im Glauben an ihre gute Tat. Das ist es auch, was für den Schöpfer zählt. Sobald sie aber erkennen können, dass das, was sie tun, schädliche Folgen in diesem verlogenen und destruktiven System hat und sie ihr nun erworbenes Wissen und das sich regende Gewissen ignorieren, dann erst beginnt die Schuld und das Karmagesetz greift. Auch wenn sie es hätten besser wissen können und sich vorsätzlich dieses ihnen vom Schöpfer angebotene Wissen aus verschiedensten Gründen nicht anschaffen und dann Schaden am Nächsten verursachen, auch dann greift das Karmagesetz.

Genau so ist es auch im Strafrecht. Erst der Vorsatz führt zur Straffälligkeit. Erst die fehlende Übernahme von Eigenverantwortung, einen erkennbaren Fehler zu vermeiden, führt zur Bestrafung. Wenn man es durch die jedem Einzelnen auferlegte Sorgfaltspflicht hätte besser wissen können und müssen und diese Sorgfalt vermieden hat, auch dann macht man sich im Strafrecht schuldig, wird auch dann aber nicht so hart bestraft.
Genau so ist es auch im göttlichen Gesetz des Ursache-Wirkungs-Prinzips.
Auch deshalb hat Christus gelehrt, dass die Menschen nur aus Liebe handeln sollen, denn die Liebe würde viele Sünden zudecken. Für den Schöpfer ist immer die Motivation einer Handlung erheblich. Unsere Motivation ist der Wunsch, nach bestmöglichem Dienst nach Unserem höchsten Wissen und Gewissen, an Gott und der Menschheit, aus Liebe zur Vermehrung dieser Liebe in den Welten, so wie ER es möchte zu handeln. Das sollte die Motivation eines jeden einzelnen Menschen und vor allem der Gläubigen jeder Glaubensrichtung sein. Um das vorzuleben und im größeren Maße zu ermöglichen, sind Wir hier. Bitte unterstützt Uns bei diesem Vorhaben.

Lasst uns die Welt gemeinsam zu einem besserem Ort machen! Wir alle gemeinsam können das schaffen. Dazu gehört auch ihr, die ihr noch den Frieden erhaltet und noch im alten System euren Dienst tut. Gern würden Wir mit euch allen zusammenarbeiten.

In Liebe für Alles-Was-Ist.


Du willst aktiv werden, dann klick hier:

➤ Hier kannst du die vollständige Verfassung lesen 
➤ Hier kannst du unsere Vision stärken durch die kostenfreie Staatszugehörigkeit!
➤ Hier findest du alles rund ums Mitmachen!
Hier kannst du für dich durch Spenden an den Projekten und den Gerichtsverfahren beteiligen.
Hier erfährst du mehr zu der Möglichkeit einen Betrieb in unserer Gemeinwohlwirtschaft zu gründen.
➤ Hier erfährst du mehr über unsere Vision der freien Gemeinden der Zukunft.


Edel sei der Mensch, hilfreich und gut!


Johann Wolfgang von Goethe

Zurück

Nutzungsbedingungen

Wir weisen darauf hin, daß Sie für die Dauer der Staatszugehörigkeit im Königreich Deutschland sowie eines damit verbundenen möglichen Austausches zwischen den Mitgliedern innerhalb der Vereinigung (Tauschgesuch, Vereinbarung zum Tausch, Überbringung, Belegerstellung, Austauschmittel) inkl. einer evtl. Gewähr, mindestens eine temporäre Zugehörigkeit zum Gemeinwohlstaat Königreich Deutschland (KRD) besitzen.
 
Sie nutzen damit die Verfassung, Gesetze und die Gerichtsbarkeit des Königreich Deutschland entsprechend der Rechtewahl gemäß Art. 6, Art. 42 EGBGB, Art. 3 Rom-I-VO, die Sie bei rechtlichen Streitigkeiten erstrangig zu wählen haben. Es entstehen keine weiteren Rechte, Pflichten und Kosten.

Anschrift

  • Königreich Deutschland
    Postfach 100 161
    [06871] Lutherstadt Wittenberg
  • Kontakt aufnehmen

Soziale Netzwerke

Hier kannst du uns folgen und abonnieren!

Rundbrief Anmeldung

Bleib über das KRD informiert

© 2024 KRD
Einstellungen gespeichert

Nutzungsbedingungen

Liebe/r Interessierte/r an Unserer Internetseite,
aus rechtlichen Gründen wollen Wir über das Folgende zur Kenntnisnahme auf­klären:

Dieses Angebot richtet sich n i c h t an Personen, welche sich gern in der Bundesrepublik verwalten lassen wollen. Dieses Angebot richtet sich des­halb nur an aufgeweckte Zugehörige und Staatsangehörige des Königrei­ch Deutschland. Das Königreich Deutschland ist eine Vereinigung, welche als völkerrechtli­che Weltanschauungsgemeinschaft aus dem Staat Königreich Deutschland als Völker­rechtssubjekt, dem nicht eingetragenen Verein Königreich Deutschland mit Sitz im Königreich Deutschland und der Stiftung König­reich Deutschland, vertreten durch den Treuhänder, Wir, Peter l., König von Deutschland, Menschensohn des Horst und der Erika aus dem Hause Fitzek, besteht.

Auf Unserer Internetseite gilt das Recht der Verfassung der völkerrecht­lichen Vereinigung Königreich Deutschland in Verbindung mit Unseren Ge­setzen.
Diese Bestimmungen sind auch für Personen der Bundesrepublik gemäß Art. 1, 24 (2), 25 Grundgesetz (GG), § 24 Zivilprozessordnung (ZPO), Art. 2 Überleitungs­vertrag (ÜLV), Art. 9 UN-Res. 56/83, Art. 73 UN-Charta, Art. 1, 6, 9 genfer Abkomm­en vorrangig anzuwenden.

Mit deiner Zustimmung bestätigst du, dies gelesen und verstanden zu ha­ben, eine gültige Zugehörigkeit oder Staatsangehörigkeit im Königreich Deutschland be­gründen zu wollen oder schon innezuhaben sowie die Annahme des hier gel­tenden Rechtes und seiner hiermit vereinbarten Bestimmungen. Des Weiteren er­klärst du für die Zeit deines Besuches auf dieser Seite mindes­tens deine tempo­räre Zugehörigkeit in der Vereinigung Königreich Deutschland, welche du in Be­zug auf vorliegende Vereinbarung zur Nut­zung Unseres Angebotes unwiderruflich und dauerhaft annimmst.
Hieraus entstehen dir k e i n e weiteren Rechte und Pflichten.

Haftungsausschluß

  1. 1. Inhalt des Onlineangebotes
    Der Seitenbetreiber stellt die Seite ausschließlich für Mitglie­der des Königreiches Deutschland zur Verfügung. Bei Verstößen gegen die Kooperationsbedingun­gen behält sich der Seitenbetreiber Eingriffe vor.
  2. 2. Verweise und Links
    Von Inhalten zu extern verlinkten Internetseiten oder Internetauftritten di­stanziert sich der Seitenbetreiber ausdrücklich.
  3. 3. Freistellung
    1. 3.1
      Innenverhältnis
      Von Ansprüchen, die Mitglieder geltend machen aufgrund Verletzung von Rechten durch andere Mitglieder zu den hier eingestellten Angeboten und Produkten, ist der Seitenbetreiber freigestellt.
    2. 3.2
      Außenverhältnis
      Für die Inanspruchnahme durch Dritte haften die Mitglieder hinsichtlich der von ihnen eingestellten Angebote und sonstigen Inhalte oder wegen deren sonstiger Nutzung der angebotenen Dienste.

Alle f r e i w i l l i g hinterlegten Angaben werden nur im Rahmen der rechtlichen Bezie­hung mit dem Königreich Deutschland verwendet.

Sehr wichtig:

O h n e deine ausdrückliche Zu- oder Angehörigkeit ist der Zugang sowie jegliche Nutzung der Internetseite der Vereinigung Königreich Deutschland ausdrücklich

u n t e r s a g t.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close