About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

von Marco Ginzel

Neues aus Deinem Gemeinwohlstaat!

Hintergründe zum aktuellen Verfahren vor dem AG Wittenberg + Gutachten zur Staatlichkeit des KRD

21.07.2023

Im Verfahren wegen angeblicher Körperverletzung und Beleidigung hat der Richter im Amtsgericht Wittenberg wieder einmal bewiesen, dass Recht und Gerechtigkeit zu erlangen in einem Amtsgericht in der Bundesrepublik kaum möglich ist. Im Königreich Deutschland hingegen wäre dies ganz anders. In diesem eher politisch motivierten Prozess hatten Wir vorgehabt, auf sanfte Weise die einem JEDEM Gericht auferlegte Pflicht zur Prüfung von Prozesshinderungsgründen aufzugeben. Diese Pflicht eines jeden Gerichtes hat selbst der Generalstaatsanwalt des Oberlandesgerichtes Naumburg in seinem Schreiben vom 19. März 2018 bestätigt.

Auch genügend andere Stellen (Gutachten, BGH, Polizeipräsident Berlin) der Bundesrepublik haben die Existenz des Königreiches Deutschland und Unseren Status aus Staatsoberhaupt längst bestätigt. Straf-Richter Waltert meint aber, jegliches Recht auf ein faires Verfahren und auch rechtliches Gehör verweigern zu können und so sieht man, einen Amtsrichter interessieren seine Pflichten herzlich wenig, er wird wegen dieser Straftaten (z. B. 339 StGB) nicht behelligt und das alles wird von einer voreingenommenen Presse dann auch noch bejubelt.

Das Problem ist also das in sich geschlossene kriminelle System selbst. In diesem ist Korruption, Kriminalität und Rechtsbeugung die Normalität und viele glauben gar, dass das nicht so schlimm sei und lassen es folglich geschehen. Angst soll erzeugt werden und genau das erreicht man damit auch bei den meisten Menschen. Dass diese Angst mit ein Grund dafür ist, dass die Menschheit immer wieder in den Krieg und die Zerstörung getrieben wird, bringen die Verantwortlichen mit ihrer eigenen Handlung nicht in Verbindung. Aber genau das ist der Fall. Schließlich ist das kollektive Erleben die Summe der jeweiligen Einzelentscheidungen.

Die einzige Lösung ist die konsequente Abkehr von dieser Systemkriminalität. Der Irrsinn kann ja erst dann beendet werden, wenn ein freieres und besseres System menschlicher Gemeinschaft erreicht ist. Bisher liefert nur das Königreich Deutschland echte ganzheitliche Lösungen. Jeder, der bei dem kriminellen System mitmacht, sei es aktiv oder auch nur durch Zahlung von Steuern und anderen Abgaben, ist Teil dieser Mafia und hat letztlich auch die Folgen zu tragen. Diese sieht man nicht nur in der Gesellschaft, sie reichen auch weit über den Tod des physischen Körpers hinaus, ob die Personen sich dessen hier bewusst sind oder nicht. „Dummheit schützt vor Strafe nicht“ – das kennt man ja.

Was hätte der Richter von Uns zum Beweis der Tatsache, dass das Königreich Deutschland ein Staat ist, erhalten?

Es wäre die hier folgende Einlassung mit einem eigenen Gutachten gewesen, welches Wir innerhalb von 2 Tagen geschrieben hatten. Es belegt auch, wie das Königreich Deutschland entstanden ist, dass dieses Königreich Deutschland zu errichten sogar Auftrag an die deutschen Völker ist und auch, dass sein weiteres Kommen und Wachstum nicht behindert werden darf! Da es nun in die nächste Runde geht, wird diese Einlassung sicher noch erweitert werden.

Vorab wollen Wir euch hier schomal über den bisherigen Inhalt und damit auch über die rechtliche Lage in Deutschland näher informieren. Im Landgericht, oder auch gleich mithilfe einer möglichen Sprungrevision zum Oberlandesgericht, wird nun nicht nur die Tatsache der Staatlichkeit des Königreiches Deutschland zu prüfen sein, sondern eventuell noch viel mehr. Schließlich hat der Landrat des Landkreises Wittenberg dieses Verfahren mithilfe seiner Führerscheinstelle erst provoziert, hat sich dazu lügende Handlanger beschafft, sich dieser bedient und dann auch noch Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes ignoriert. Damit hat sich gezeigt, wie die öffentliche Verwaltung durchsetzt ist mit Unwissenden, Provokateuren, Kriminellen, Lügnern, Heuchlern und anderen destruktiven Elementen und sie alle arbeiten bei der Versklavung des Volkes und damit auch an ihrer eigenen in kadavergehorsamer Weise mit.

In der folgenden Zeit wollen Wir euch dafür zahlreiche Beispiele liefern. So könnt ihr erkennen, dass die einzige Lösung die Abkehr aus diesem Irrsinn und der kooperative Aufbau eines neuen freiheitlichen Systems des Zusammenlebens ist.

Macht also mit und folgt Uns in die Freiheit!


Das erste professionelle Autarkie-Projekt im Königreich Deutschland


Du willst aktiv werden, dann klick hier:

➤ Hier kannst du die vollständige Verfassung lesen 
➤ Hier kannst du unsere Vision stärken durch die kostenfreie Staatszugehörigkeit!
➤ Hier findest du alles rund ums Mitmachen!
Hier kannst du für dich durch Spenden an den Projekten und den Gerichtsverfahren beteiligen.
Hier erfährst du mehr zu der Möglichkeit einen Betrieb in unserer Gemeinwohlwirtschaft zu gründen.
➤ Hier erfährst du mehr über unsere Vision der freien Gemeinden der Zukunft.


Edel sei der Mensch, hilfreich und gut!


Johann Wolfgang von Goethe

Zurück

Über uns:

Das Königreich Deutschland ist eine Vereinigung freier Männer (Bürger) und freier Frauen (Bürgerinnen). Es steht für einen kompletten Neuanfang des deutschen Staates nach den Grundsätzen des Völkerrechts.

Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, eine temporäre Zugehörigkeit zum Staatsverein Königreich Deutschland einzugehen. Es entstehen dadurch keine weiteren Rechte oder Pflichten.

Kontakt

  • Anschrift
    Königreich Deutschland Stiftung
    Am Bahnhof 4
    [06889] zu Lutherstadt Wittenberg
  • Kontakt aufnehmen

Soziale Netzwerke

Hier kannst du uns folgen und abonnieren!

© 2024 KRD
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um unsere Website und unseren Service zu optimieren. Datenschutz hat für uns einen hohen Stellenwert. Für mehr Informationen lies bitte die Datenschutzerklärung.

Eine Nutzung der Internetseiten des Königreiches Deutschland ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unserer Vereinigung über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Mit der Nutzung dieser Webseite erklärst du dich damit einverstanden, eine temporäre Zugehörigkeit zum Staatsverein Königreich Deutschland einzugehen. Es entstehen dadurch keine weiteren Rechte oder Pflichten.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close