Zusatzberatung für KRD-Unternehmer + Kennenlernmöglichkeit für Interessierte

25.01.2020

Ort: Wittenberg

Der Weg zur Gemeinwohlwirtschaft!

Dieses Angebot richtet sich an alle bestehenden KRD-Unternehmer, die sich mehr Informationen oder Hilfe zur besseren Führung ihres KRD-Unternehmens wünschen. Wenn sich für Dich als KRD-Unternehmer eine Situation ergeben hat, bei der Du nicht genau weißt, wie Du diese am besten lösen kannst, oder Du Veränderungen oder Erweiterungen in Deinem KRD-Unternehmen vornehmen möchtest bei denen Du Unterstützung benötigst, dann kannst Du an diesem Beratungstag mit uns gemeinsam Lösungen für Dein Thema finden.

Wir unterstützen Dich gerne dabei, Dein KRD-Unternehmen besser zu gestalten!

Denen, die zukünftig ein Unternehmen im Königreich Deutschland gründen wollen, bieten wir an diesem Tag die Möglichkeit uns näher kennenzulernen. Für diese wird es eine kurze Einleitung zum Unternehmertum im Königreich Deutschland geben. Vordringlich wird es jedoch um die Angelegenheiten schon bestehender KRD-Unternehmen gehen.


Referent: Peter I.

Veranstaltungsort: Königreich Deutschland, 06889 zu Lutherstadt Wittenberg

Kostenbeitrag: 25,- E-Mark / Euro

(Zahlungseingang bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn)
(nach Absprache ist auch eine Barzahlung möglich)

Die Kontoverbindung erhälst Du nach Deiner Anmeldung.
Mit Erbringung des Leistungsausgleiches ist die Anmeldung verbindlich.

 


Termin:

Sa - 25. Januar 2019 - 16:00 bis 19:00 Uhr

Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung findest Du in dieser >> Unterkunftsliste.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Königreiches Deutschland statt. Für die Einreise bring bitte eine gültige Identitätskarte, einen Reisepaß oder Personalausweis mit.

Falls Du noch keine Staatszugehörigkeit besitzt, hast Du zwei Möglichkeiten:

Du kannst kostenfrei einen Antrag auf Staatszugehörigkeit stellen. Das Formular dazu findest Du hier. Sende den ausgefüllten Antrag (inkl. Lichtbild und der Kopie eines Ausweisdokuments) vorab per Post ein, oder bringe ihn zur Veranstaltung mit.

Gegen eine Bearbeitungsgebühr von 7 Euro / E-Mark besteht auch die Möglichkeit ein Tagesvisum zu erhalten.

 




"So viel hat der Mensch vom Wissen, wie er in die Tat umsetzt"

Zurück