Staatsangehörigkeit

Zu den Staatsangehörigen des Königreiches Deutschland zählen drei Stände: Staatsvolk, Staatsbürger und Deme.

Staatsvolk

Bei erfolgter Aufnahme eines Menschen in das Königreich Deutschland ist der Aufgenommene Teil des "Staatsvolkes" des Königreiches Deutschland.

Staatsbürger

Staatsbürger ist, wer eine Prüfung zum Erwerb des aktiven und passiven Wahlrechts bestanden und damit das Recht zu wählen erworben hat.

Deme

In den Stand der "Deme" kann auf Antrag erhoben werden, wer das 24. Lebensjahr vollendet und seinen ordentlichen Wohnsitz im Staatsgebiet hat, den Eid auf die Verfassung feierlich abgelegt, das aktive und passive Wahlrecht erworben, alle erforderlichen Prüfungen bestanden, mindestens eine einjährige Tätigkeit in einem öffentlichen Amt bekleidet hat und mindestens in einem Regionalrat tätig ist.


Vorteile einer Staatsangehörigkeit im Königreich Deutschland

Aufbau neuer Strukturen in allen Lebensbereichen

Leben in einem verschuldungsfreien Staat

Gesundheitliche Absicherung und geringe Sozialabgaben

Staatliche Hoheit über natürliche Ressourcen

Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen

Unveräußerlichkeit der Grundrechte (Art. 45 der Verfassung)

Steuerfreiheit (Art. 79 der Verfassung)

Steuerfreie Unternehmen in einer Gemeinwohlwirtschaft

Ganzheitliche Bildung


Wie werde ich Staatsangehöriger?

Beschäftige Dich mit der Verfassung des Königreiches Deutschland, denn diese bestimmt die grundlegenden Regeln unseres Zusammenlebens.

Begründe ausführlich (!) Deinen Wunsch, Staatsangehöriger des Königreiches Deutschland zu werden und sende die Begründung an meldeamt@koenigreichdeutschland.org

Fülle den Antrag auf Staatsangehörigkeit aus und reiche diesen bei uns ein.

Sieh Dir online das Seminar zum Erwerb der Staatsangehörigkeit an oder besuche ein Staatsangehörigkeitsseminar.

Absolviere die Staatsangehörigkeitsprüfung direkt bei uns in Wittenberg oder in einer von uns lizenzierten Regionalstelle.

Nach erfolgreicher Aufnahme wirst Du mit Deinem Vornamen und dem ersten Buchstaben Deines Familiennames ins Staatsangehörigkeitsregister eingetragen. Wahlweise kannst Du auch weitere Daten veröffentlichen lassen.

Parallel erhältst Du die Möglichkeit, eine Identitätskarte des Königreiches Deutschland zu beantragen.

Du bist nun Staatsangehöriger im Staatsvolk des Königreiches Deutschland.


Staatsangehörigkeitsseminar - Einleitung


"So viel hat der Mensch vom Wissen, wie er in die Tat umsetzt"