Serie: Der VAG-Prozeß ... Neue Verwirrung im VAG-Verfahren!

Mit Erstaunen haben wir diesen Donnerstag Nachmittag - wie so oft zunächst durch die Presse statt direkt vom Gericht - den Beschluß des OLG Naumburg zum Verfahren gegen Peter zur Kenntnis genommen.

Unsere Recherche bis tief in die Nacht hinein hat gezeigt, daß bei der Weitergabe und Berücksichtigung der Revisionsbegründungen zwischen Landgericht und Oberlandesgericht geschlampt wurde! Peters Revisionsbegründung ist im Beschluß des OLG Naumburg nicht berücksichtigt worden! Ob absichtlich oder "aus Versehen" werden wir noch recherchieren.

Was genau geschehen ist und wie wir dagegen vorgehen können, erfahrt Ihr heute noch an dieser Stelle.

 



Jetzt kostenfrei in unseren Neuigkeitenverteiler eintragen!

Du willst aktiv werden, dann klick hier:

Hier kannst Du unsere Vision stärken durch die kostenfreie Staatszugehörigkeit!

Hier findest Du alles rund ums Mitmachen!

Hier kannst Du für dich durch Spenden an den Projekten und den Gerichtsverfahren beteiligen.

Hier erfährst Du mehr zu der Möglichkeit eine Firma in unserer Gemeinwohlwirtschaft zu gründen.

Hier erfährst Du mehr über unsere Vision der freien Gemeinden der Zukunft.



"So viel hat der Mensch vom Wissen, wie er in die Tat umsetzt"


Zurück